Haltlos

Eine Poetry-Slam-Tanz-Film-Performance von Laura Schulze • ab 15 Jahren

Darsteller: Malte Möbius, Ramona Suresh, Laura Schulze

Generation Party, Generation Porno, Generation Y …

Die Vielzahl von Bezeichnungen für die heutige Jugend spiegelt genau das wider, was sie ausmacht: die unüberblickbar große Anzahl von verschiedenen Stilen und Szenen. Was junge Menschen bewegt, kann keiner mehr beantworten, da sie in ihren widersprüchlichen Lebenswelten beinahe nichts mehr gemeinsam haben.

„Haltlos“ ist eine Verknüpfung von Poetry Slam, Tanz und Film, die die Rolle der Jugend in der heutigen Zeit zeigen soll. Dabei wird der Wunsch, Teil einer Bewegung sein zu wollen, der Drang zu protestieren, aber auch das Gefühl der Effektivlosigkeit und des fehlenden Zusammenhalts thematisiert. Gibt es überhaupt noch eine Jugendbewegung oder ist die Zeit des wirkungsvollen Protests vorbei? Wo bringt man sich zum Ausdruck?

„Haltlos“ ist ein Gemisch aus Euphorie, Rausch und bitterer Erkenntnis.

Premiere in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Bremerhaven.

Mit Fernsehaufzeichnung durch Radio Weser.TV.